aufmöbeln


aufmöbeln

* * *

auf|mö|beln ['au̮fmø:bl̩n], möbelte auf, aufgemöbelt <tr.; hat (ugs.):
1. [wieder] in einen ansehnlicheren, besseren Zustand bringen:
einen alten Kahn aufmöbeln; sein Image aufmöbeln (verbessern).
Syn.: anheben, ausbauen, ausbessern, bessern, verbessern.
2. beleben, munter machen:
trink eine Tasse Bouillon, Kaffee, das wird dich aufmöbeln!
Syn.: aktivieren, ankurbeln, anregen.

* * *

auf||mö|beln 〈V. tr.; hat; umg.〉
1. erneuern, verbessern
2. aufmuntern, beleben
● die Nachricht wird ihn \aufmöbeln; sich mit einem Kaffee \aufmöbeln

* * *

auf|mö|beln <sw. V.; hat [urspr. wohl = alte Möbelstücke aufarbeiten] (ugs.):
1. etw. [wieder] in einen ansehnlicheren, besseren Zustand bringen:
einen alten Kahn a.;
Ü die Mannschaft muss ihren Ruf a.
2. beleben (1 a):
der Kaffee hat mich aufgemöbelt.
3. jmdm. aus einer gedrückten Stimmung o. Ä. heraushelfen, jmdn. aufmuntern:
der Besuch hatte sie wieder aufgemöbelt.

* * *

auf|mö|beln <sw. V.; hat [urspr. wohl = alte Möbelstücke aufarbeiten] (ugs.): 1. etw. [wieder] in einen ansehnlicheren, besseren Zustand bringen: einen alten Kahn a.; Eine originalgetreue Postkutsche wurde wieder aufgemöbelt (ADAC-Motorwelt 8, 1979, 33); das ... zerschrammte Gehäuse war nicht mehr aufzumöbeln (Hörzu 40, 1974, 29); Ü die Mannschaft muss ihren Ruf a.; Der junge Goethe zog nach Leipzig nicht zuletzt deshalb, um sein Frankfurterisch mit dem vorbildlich reinen Deutsch der Sachsen aufzumöbeln (Bausinger, Dialekte 21). 2. beleben (1 a): der Kaffee hat mich aufgemöbelt. 3. jmdm. aus einer gedrückten Stimmung o. Ä. heraushelfen, jmdn. aufmuntern: der Besuch, die Reise, die Ablenkung hatte sie wieder aufgemöbelt.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • aufmöbeln — V. (Aufbaustufe) ugs.: etw. so bearbeiten, dass es wieder wie neu aussieht Synonyme: aufbessern, auffrischen, aufpolieren, erneuern Beispiel: Wir haben unser altes Auto vor dem Urlaub richtig aufgemöbelt. aufmöbeln V. (Oberstufe) ugs.: jmdn.… …   Extremes Deutsch

  • aufmöbeln — Vsw std. stil. (19. Jh.) Hybridbildung. Frz. meubler einrichten wird zunächst entlehnt als möbeln, wozu aufmöbeln neu oder besser einrichten , das dann übertragen gebraucht wird. Eine mögliche Bedeutung alte Möbel auffrischen ist nicht… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • aufmöbeln — ↑ Möbel …   Das Herkunftswörterbuch

  • aufmöbeln — 1. aufbessern, auffrischen, ausbessern, erneuern, instand setzen, renovieren, reparieren; (schweiz.): revidieren; (bes. österr.): revitalisieren; (bildungsspr.): restaurieren; (ugs.): aufpolieren; (bes. südd., österr., schweiz.): richten;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aufmöbeln — auf·mö·beln; möbelte auf, hat aufgemöbelt; [Vt] gespr; 1 jemanden aufmöbeln ≈ aufmuntern 2 etwas aufmöbeln etwas (meist Altes oder Gebrauchtes wieder) in einen besseren Zustand bringen: ein altes Fahrrad wieder aufmöbeln …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • aufmöbeln — aufmöbelntr 1.etwaufbessern,verschönern,gefälligerherrichten.HergenommenvomAuffrischenalterMöbelstücke.1800ff. 2.etwbetrügerischimWertsteigern.1950ff. 3.jnaufmuntern,begeistern.19.Jh. 4.jneinexerzieren.VondenAusbildernalsein»Auffrischen«derkörperl… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • aufmöbeln — auf|mö|beln (umgangssprachlich für aufmuntern; erneuern); ich möb[e]le auf …   Die deutsche Rechtschreibung

  • verbessern — erneuern; renovieren; sanieren; aufmöbeln; auffrischen; auf Zack bringen (umgangssprachlich); auf Vordermann bringen (umgangssprachlich); aufpolieren (umgangssprachlich) …   Universal-Lexikon

  • auffrischen — 1. a) aufarbeiten, ausbessern, erneuern, frisch machen, herrichten, instand setzen, renovieren, überholen, wiederherstellen; (bildungsspr.): restaurieren; (ugs.): aufmöbeln. b) aktivieren, aufbessern, aufleben lassen, ins Bewusstsein bringen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aufmuntern — 1. a) auf andere Gedanken bringen, aufbauen, aufheitern, aufrichten, den Rücken stärken, heiter stimmen, Mut zusprechen, trösten, Trost spenden; (ugs.): aufmöbeln; (nachdrücklich): wieder aufrichten; (veraltend): erheitern. b) anregen, beleben;… …   Das Wörterbuch der Synonyme